Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


projekte:liquiderfurt:einwohnerfragestunde:2016-09-13

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

projekte:liquiderfurt:einwohnerfragestunde:2016-09-13 [13.03.2018 21:18] (aktuell)
Thomas Sänger angelegt
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Öffnungszeiten der Freibäder 13.09.2016 ======
  
 +===== Anfrage =====
 +
 +{{ :​einwohnerfragestunde:​drucksache_5_.pdf |Anfrage}}
 +
 +Sehr geehrte Damen und Herren,
 +
 +gemäß Geschäftsordnung für den Stadtrat und seiner Ausschüsse § 10 Einwohnerfragestunde stelle ich mehrere Anfragen zum Thema "​Öffnungszeiten von Freibädern"​.
 +
 +In der aktuellen Woche ist der Sommer noch mal in Erfurt eingekehrt und wir hatten Temperaturen bis zu 33 Grad. Viele Menschen, die in Erfurt wohnen, aber auch von außerhalb kommen, dachten sich, dass sie die heißen Temperaturen im Freibad bekämpfen könnten. Nun haben sich die Stadtwerke aber dazu entschlossen,​ gerade zu dieser heißen Zeit zu schließen und die Bäder "​winterfest"​ zu machen. Im Gegenzug dazu sind die Freibäder von Weimar (bis zum 15. September), Eisenach (bis zum 16. September) oder Jena (bis zum 15 September) noch offen.
 +
 +Dazu unsere Fragen:
 +1. Inwieweit war es notwendig, die Bäder genau am 12. September zu schließen?
 +2. Ist es möglich, die Öffnungszeiten der Bäder in Zukunft flexibel nach dem Wetter (der Wetterbericht ist schon seit einiger Zeit stabil, so dass man hätte planen können) zu gestalten und die Saison zu verlängern?​ Wenn nein, warum nicht?
 +
 +Wir bedanken uns schon einmal im Voraus für Ihre Antworten.
 +           
 +    ​
 +Mit freundlichen Grüßen
 +
 +===== Antwort =====
 +
 +{{:​einwohnerfragestunde:​antwortbi.pdf|Antwort}}
 +
 +unter Einbeziehung der SWE Bäder GmbH beantworte ich Ihre Anfragen wie folgt:
 +
 +//1. Inwieweit war es notwendig, die Bäder genau am 12. September zu schließen?//​
 +
 +Die Personalplanung in Verbindung mit der Wirtschaftsplanung der SWE Bäder GmbH erfolgt
 +bereits im IV. Quartal des Vorjahres. Der Einsatz des Servicepersonals und vor allem der Einsatz der Fachkräfte (Schwimmmeister) sind in den Übergangszeiten mit dem parallelen Betrieb von Schwimmhallen und Freibädern mit der vollen Ausschöpfung der Kapazitäten geplant.
 +
 +//2. Ist es möglich, die Öffnungszeiten der Bäder in Zukunft flexibel nach dem Wetter (der
 +Wetterbericht ist schon seit einiger Zeit stabil, sodass man hätte planen können) zu gestalten
 +und die Saison zu verlängern.
 +Wenn nein, warum nicht?//
 +
 +Für die kommenden Jahre wird eine flexible Verlängerung des Freibadangebotes derzeit geprüft.
projekte/liquiderfurt/einwohnerfragestunde/2016-09-13.txt · Zuletzt geändert: 13.03.2018 21:18 von Thomas Sänger