Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Datenschutzerklärung Impressum

technik:mumble

Mumble

Technische Daten

Servermumble.demokratielabor.net
Port46160
Benutzernamefrei wählbar

Was ist Mumble?

Damit sich Gäste auch ortsunabhängig beteiligen können, übertragen wir einige Sitzungen, insbesondere die Vereinstreffen, zusätzlich ins Internet. Das wird von uns mit dem Programm „Mumble“ realisiert. Mumble ist eine freie und kostenlose Sprachkonferenzsoftware, ähnlich dem bekannten TeamSpeak. Es ist sowohl für Windows, Linux und Mac OS als auch für Android und iOS verfügbar. Unter Android ist die App „Plumble“ empfehlenswert. Zum Zuhören wird ein Lautsprecher oder Kopfhörer benötigt, für aktive Teilnahme auch ein Mikrofon.

Wie kann ich Mumble benutzen?

Unter folgender Adresse kann das Programm heruntergeladen werden: https://wiki.mumble.info/wiki/Main_Page

Schritte zur Teilnahme an einer Sitzung:

  • Nach Installation und Start von Mumble auf „Server“ und dann „Verbinden“ klicken (bei manchen Versionen von Mumble öffnet sich das Fenster „Server verbinden“ auch automatisch beim Start)
  • „Server hinzufügen“ anklicken
  • Daten unseres Servers eingeben
  • Adresse: mumble.demokratielabor.net
  • Port: 46160
  • Nutzername: Kann frei gewählt werden
  • Mit Klick auf „Verbinden“ wird eine Verbindung zum Server und der Übersicht der Kanäle von Demokratielabor e.V. hergestellt.
  • Nach dem Verbinden landet man im Kanal „Lobby“. Um in einen anderen Kanal zu wechseln, bitte dessen Namen doppelklicken.

Die Schritte können je nach Betriebssystem ein wenig abweichen.

Möglicherweise müssen Mikrofon und Ausgabegeräte noch angepasst werden. Dafür gibt es im Menüpunkt „Konfiguration“ den Audio-Assistent. Wir empfehlen, bei der „Sprachaktivierungserkennung“ „Push-to-talk“, also „Drücken um zu reden“, zu aktivieren und eine Taste auszuwählen, die gedrückt werden muss um zu sprechen. Im Gegensatz zur Aktivierung des Mikrofons durch Sprechen führt dies im Gespräch nicht zu ungewollten Störgeräuschen und wir müssen niemanden von uns aus stumm stellen.

Öffentliche Kanäle

Unterhalb des Kanals „Öffentliche Kanäle“ kann jede:r neue Kanäle anlegen. Um einen Kanal anzulegen, rechtsklicke einfach auf „Öffentliche Kanäle“ und wähle „Hinzufügen“ aus, gib dem Kanal einen Namen – fertig. Wird ein Häkchen bei „temporär“ gesetzt, verschwindet der Kanal, sobald ihn alle verlassen haben. Ein Kanal kann durch ein Passwort geschützt werden. Um eins festzulegen, rechtsklicke den Namen des Kanals, wähle „Bearbeiten“ und trage im Dialogfenster unten eins ein.

Bitte beachten: Wenn kein Kanal-Password gesetzt wird, kann jede Person, die sich ins DemoLab-Mumble verbindet, diesen Kanälen beitreten und alles hören/lesen, was dort gesprochen/geschrieben wird!

technik/mumble.txt · Zuletzt geändert: 15.04.2020 21:04 von Astrid Gäbert